Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2017 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Anwälte - Seite 1

Bewertungen: 59
Auf Facebook teilen
Schwieriger Freispruch
Kategorie: Anwälte

Sagt der Anwalt zu seinem Klienten: "Es wird schwierig, aber nicht unmöglich, einen Freispruch für Sie zu erreichen. Wir müssen beweisen, dass der Radfahrer mit 120 km/h auf die Kreuzung zufuhr - und dass Ihnen ein Dackel auf dem Gehweg die Sicht versperrt hat..."

Bewertungen: 424
Auf Facebook teilen
Genug erreicht
Kategorie: Anwälte

Nach der Gerichtsverhandlung sagt der Anwalt zu seinem Klienten: "Tut mir leid, Herr Schulte, dass ich nicht mehr für Sie erreichen konnte."

"Das macht nichts, Herr Rechtsanwalt, diese fünf Jahre genügen mir vollkommen."

Bewertungen: 513
Auf Facebook teilen
Fähiger Verteidiger
Kategorie: Anwälte

Vorsitzender zum Zeugen: "Erkennen Sie in dem Angeklagten den Mann wieder, der Ihnen Ihr Auto gestohlen hat?"

Der Zeuge zögernd: "Nach der Rede des Verteidigers bin ich mir nicht mal mehr sicher, ob ich überhaupt jemals ein Auto besessen habe."

Bewertungen: 324
Auf Facebook teilen
Zum Teufel scheren...
Kategorie: Anwälte

Der Rechtsanwalt unterhält sich mit dem Mandanten. "Haben Sie dem Schuldner Ihre Rechnung vorgelegt?"

"Aber ja, er meinte, ich solle mich damit zum Teufel scheren."

"Aha, und was taten Sie dann?"

"Ich kam natürlich eiligst zu Ihnen, lieber Herr Anwalt!"

Bewertungen: 268
Auf Facebook teilen
Leichtverdientes Geld
Kategorie: Anwälte

"Das haben wir gleich", sagte der Anwalt und meinte das Geld seines Mandanten.

Bewertungen: 114
Auf Facebook teilen
Auf Löwenjagd
Kategorie: Anwälte

Zwei Anwälte sind auf Löwenjagd in Afrika. Erschöpft von der vergeblichen Pirsch lehnen sie ihre Gewehre an einen Baum, um sich am nahen Bach zu erfrischen. Kaum haben sie das Bachufer erreicht, taucht ein Löwe auf und schneidet ihnen den Rückweg zu den Gewehren ab. Sofort fängt einer der Anwälte an, seine Stiefel auszuziehen.

Erstaunt fragt der andere: "Glaubst du etwa, du kannst einem Löwen davonlaufen?"

Antwort: "Nein, ich muss nur schneller laufen als du!"

Bewertungen: 223
Auf Facebook teilen
Anwälte und schwimmen...
Kategorie: Anwälte

Warum können Anwälte nicht schwimmen?

Weil sie allem auf den Grund gehen wollen!

Bewertungen: 1138
Auf Facebook teilen
Disorder of Court - Vor Gericht
Kategorie: Anwälte

Dies ist ein Auszug aus einem amerikanischen Buch, Namens Disorder of

Court. Es sind Sätze, die tatsächlich so vor Gericht gefallen sind.

Wort für Wort, aufgenommen und veröffentlicht von Gerichtsreportern.

F: Wann ist Ihr Geburtstag?

A: Am 15. Juli.

F: Welches Jahr?

A: Jedes Jahr.

(Wo er recht hat er recht ... : -))

F: Diese Amnesie, betrifft sie Ihr gesamtes Erinnerungsvermögen?

A: Ja.

F: Auf welche Art greift sie in Ihr Erinnerungsvermögen ein?

A: Ich vergesse.

F: Sie vergessen. Können Sie uns ein Beispiel geben von etwas,

das Sie vergessen?

(Idiot ... )

F: Wie alt ist Ihr Sohn, der bei Ihnen lebt?

A: 38 oder 35, ich verwechsle das immer.

F: Wie lange lebt er schon bei Ihnen?

A: 45 Jahre.

(? ? )

F: Was war das Erste, was Ihr Mann an jenem Morgen fragte, als Sie Aufwachten?

A: Er sagte: 'Wo bin ich Cathy? '

F: Warum hat Sie das verärgert?

A: Mein Name ist Susan.

(Kann ja mal passieren ... )

F: Die Empfängnis Ihres Kindes war also am 8. August?

A: Ja.

F: Und was haben Sie da gemacht?

(Der Herr Anwalt glaubt wohl noch an die These mit dem Storch? )

F: Sie hatten 3 Kinder, richtig?

A: Ja.

F: Wie viele waren Jungen?

A: Keins.

F: Waren denn welche Mädchen?

(Blödmann)

F: Wie wurde Ihre Erste Ehe beendet?

A: Durch den Tod.

F: Und durch wessen Tod wurde sie beendet?

(Ist der so deppert, oder stellt er sich so deppert? )

F: Können Sie die Person beschreiben?

A: Er war etwa mittelgross und hatte einen Bart.

F: War es ein Mann oder eine Frau?

(So was soll es tatsächlich geben, ja ja ... )

F: Doktor, wie viele Autopsien haben Sie an Toten vorgenommen?

A: Alle meine Autopsien nehme ich an Toten vor.

(Gott sei Dank)

F: All deine Antworten müssen Mündlich sein

F: Auf welche Schule bist du gegangen?

A: Mündlich.

(Wir haben es mit einem Schnelldenker zu tun)

F: Erinnern Sie sich an den Zeitpunkt der Autopsie?

A: Die Autopsie begann 8: 30 Uhr.

F: Mr. Denningten war zu diesem Zeitpunkt tot?

A: Nein, er sass auf dem Tisch und wunderte sich,

warum ich ihn autopsierte.

(das hat der Anwalt noch taktvoll überhört ... aber ... )

F: Doktor, bevor Sie mit der Autopsie anfingen, haben Sie da den Puls

gemessen?

A: Nein.

F: Haben Sie den Blutdruck gemessen?

A: Nein.

F: Haben Sie die Atmung überprüft?

A: Nein.

F: Ist es also möglich, dass der Patient noch am Leben war, als

sie ihn autopsierten?

A: Nein.

F: Wie können Sie so sicher sein, Doktor?

A: Weil sein Gehirn in einem Glas auf meinem Tisch stand.

F: Hätte der Patient trotzdem noch am Leben sein können?

A: Ja, es ist möglich, dass er noch am Leben war und irgendwo als

Anwalt praktizierte.

( ... diese Antwort hat den Arzt 3'000 Dollar Strafe wegen Ehrenbeleidigung eingebracht. Er hat sie Wortlos, aber mit Genugtuung bezahlt ... )

Bewertungen: 82
Auf Facebook teilen
Zwei in eins
Kategorie: Anwälte

Eine Frau und ein kleines Mädchen besuchten das Grab der Grossmutter. Auf dem Weg vom Grab zurück zum Auto fragte das Mädchen plötzlich: "Mama, darf man zwei Personen im gleichen Grab begraben?" - "Nein, das darf man nicht", antwortete die Mutter. "Wie kommst du auf diese Idee?"

Da sagte das Mädchen: "Auf dem Grabstein dort steht: Hier liegt ein Anwalt und ehrlicher Mann."

Bewertungen: 95
Auf Facebook teilen
Dichter Nebel
Kategorie: Anwälte

Zwei Ballonfahrer haben im dichten Nebel völlig die Orientierung verloren. Plötzlich reisst der Nebel auf und sie sehen unter sich, auf einer Hochfläche, einen einsamen Spaziergänger. Einer der Männer im Fesselballon formt die Hände zu einem Trichter und ruft nach unten: "Wo sind wir hier?"

Der Spaziergänger wirft einen kurzen Blick nach oben und antwortet dann wie aus der Pistole geschossen: "In einem Fesselballon, 30 Meter über der Erde." Dann schliesst sich der dichte Nebel wieder.

Da meint der eine Ballonfahrer zum anderen: "Der Mann muss Jurist gewesen sein. Seine Antwort war völlig korrekt, aber trotzdem zu nichts zu gebrauchen."

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
123456
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.