Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2019 Creative Web Solutions GmbH

Die besten Witze auf Humor.li - Seite 12

Bewertungen: 12
Auf Facebook teilen
Möhren
Kategorie: Kinder

Beim Mittagessen sagt Erna zu ihrer Mutter: "Jetzt habe ich die Möhren genau 18 mal gekaut, Mama!" "Das ist sehr brav." sagt die Mutter. Erna zieht ein Gesicht und fragt dann weinerlich: "Und was soll ich jetzt damit machen?"

Bewertungen: 2676
Auf Facebook teilen
Kategorie: Mann und Frau

Lektion des Woche:

John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen. Waehrend des

Essens stellte seine Mutter fest, wie schoen seine Mitbewohnerin eigentlich

ist. Schon seit längerem spielte sie mit dem Gedanken, dass die beiden eine

Beziehung haben könnten und das machte sie unsicher. Waehrend des Abends,

als sie die beiden beobachtete, begann sie sich zu fragen, ob da wirklich

mehr vorhanden war, zwischen John und seiner Mitbewohnerin, als das normale

Auge zu sehen bekam. Ihre Gedanken lesend, sagte John: Ich weiss was Du

denkst, aber ich versichere Dir, dass wir nur miteinander wohnen. Etwa eine

Woche später, sagte Julie zu John: Seit deine Mutter bei uns zum Essen war,

kann ich meine silberne Saucenschale nicht mehr finden. John antwortete ihr:

Nun, ich glaube kaum, dass sie sie mitgenommen hat, aber ich werde ihr

schreiben. So setzte er sich hin und schrieb:

Liebe Mutter,

Ich sage nicht, Du hast die Saucenschale mitgenommen und ich sage auch

nicht, Du hast sie nicht mitgenommen. Aber der Punkt ist, dass seit Du bei

uns zum Essen warst, fehlt eben die Saucenschale.

In Liebe John

Mehrere Tage später erhielt John einen Brief seiner Mutter in welchem stand:

Lieber Sohn,

Ich sage nicht, dass Du mit Julie schläfst, und ich sage auch nicht, dass Du

nicht mit Julie schläfst. Aber der Punkt ist, wenn sie in ihrem eigenen Bett

geschlafen haette, haette sie die Saucenschale schon laengst gefunden.

In Liebe Mom

LEKTION DER WOCHE ....... Belüge nie deine Mutter !!!

Bewertungen: 28
Auf Facebook teilen
Geld verdienen
Kategorie: Anrufbeantw.

"Sie hoeren leider nur einen Anrufbeantworter. Ich bin zur Zeit unterwegs, um mir das Geld dazu zu verdienen, was ich fuer diesen bloeden Anrufbeantworter ausgegeben habe. Tun Sie mir den Gefallen und legen Sie bitte gleich wieder auf, damit sich das Gerät nicht allzu schnell abnutzt"

Bewertungen: 16
Auf Facebook teilen
Britney Spears
Kategorie: Promi-Sprüche

"Ich bin für die Todesstrafe. Wer schreckliche Dinge getan hat, muss eine passende Strafe bekommen. So lernt er seine Lektion für das nächste Mal."

Bewertungen: 144
Auf Facebook teilen
Verhängnisvoller Hochzeitstag
Kategorie: Mann und Frau

Lenny hat ein Problem: Er hat seinen Hochzeitstag vergessen.

Seine Frau ist ziemlich wütend und sagt zu ihm: "Morgen früh erwarte ich ein Geschenk in der Einfahrt, das 0 auf 100 in weniger als 6 Sekunden macht. UND ES IST BESSER DORT!!"

Am nächsten Morgen steht Lenny sehr früh auf und geht zur Arbeit.

Als seine Frau aufwacht, sieht sie aus dem Fenster und - richtig! - es liegt ein als Geschenk verpackter Karton mitten in der Einfahrt.

Etwas verwirrt zieht sie schnell ihren Morgenmantel über, läuft in die Einfahrt und holte den Karton ins Haus.

Sie öffnete ihn und findet eine nagelneue

Badezimmerwaage...

Lenny wird seit Freitag vermisst. Betet für ihn!!

Bewertungen: 157
Auf Facebook teilen
Herbert...
Kategorie: Fieses

Ein Mann kommt in ein kleines Dorf und fragt in einem Lokal: "Sagen Sie, haben Sie hier auch Nutten?"

"Nein", meint der Wirt, "wir haben nur unseren Herbert!"

Der Mann schaut ein wenig verwirrt und meint schliesslich: "Egal, ich bin so geil, ich brauch unbedingt Sex. Was kostet es denn?"

Der Wirt: "Es kostet 80.- Euro!"

"Na gut", meint der Mann, "und wie läuft es dann ab? Ich gebe Herbert die 80.- Euro und dann wird gebumst?"

Der Wirt: "Nein, nicht ganz. 40.- Euro bekommt unser Bürgermeister; es ist sein Dorf und er hat es eigentlich nicht so gerne. Dann ist er beruhigt und sagt auch nix."

"Gut, dann bekommt Herbert eben nur noch 40.- Euro, mir egal."

"Hmm... auch das nicht. 20.- Euro kriege ich; das hier ist mein Hotel und ich habe es auch nicht so gerne!"

"Mir soll's Recht sein. Also gebe ich Herbert die 20.- Euro und dann geht es los, ja?"

"Schon wieder falsch. Die letzten 20.- Euro teilen sich Michael und Stefan; die halten Herbert fest, der hat es nämlich auch nicht so gerne!"

Bewertungen: 54
Auf Facebook teilen
Honecker durch ein Fernrohr beobachtet
Kategorie: Ossis

Unterhalten sich zwei Gefängnisinsassen. Fragt der eine: "Weshalb bist Du hier?"

"Ich bin Fahrradhändler und habe Erich Honecker den Rücktritt angeboten. Und was hast Du angestellt?"

"Ich habe Erich Honecker durch ein Fernrohr beobachtet."

"Da ist doch aber nichts schlimmes dabei!"

Sagt der andere: "Ja schon, aber bei mir hing da noch ein Gewehr unten dran ..."

Bewertungen: 54
Auf Facebook teilen
Sexy Ohren
Kategorie: Schweinereien

Der junge Richard vom Land zieht in die Stadt und mietet sich eine Wohnung in einem Hochhaus. Als er am Briefkasten gerade seinen Namen anbringen will, erscheint aus der gegenüberliegenden Tür eine sexy junge Dame, nur mit einem Morgenmantel bekleidet. Er grinst sie an und die beiden beginnen eine Unterhaltung.

Während sie miteinander sprechen, verrutscht ihr Morgenmantel und es wird klar, dass Sie nichts darunter trägt. Der arme Richard wird ganz nervös und versucht krampfhaft, Augenkontakt zu behalten.

Nach ein paar Minuten legt Sie ihre Hand auf seinen Arm und sagt: "Lass uns in meine Wohnung gehen, ich höre jemand kommen ... ".

Er geht mit ihr in ihre Wohnung und nachdem sie die Tür zugemacht hat, streift sie ihren Morgenmantel herab.

Jetzt steht sie vollkommen nackt vor ihm und schnurrt: "Was glaubst Du, ist das Beste an mir?"

Der schüchterne Richard schluckt ein paar Mal und sagt dann: "Es müssen Deine Ohren sein!"

Sie staunt: "Warum meine Ohren? Schau Dir mal diese Brüste an! Sie sind voll, hängen kein bisschen und sind 100% natürlich. Mein Hintern ist fest und ich habe keine Zellulitis. Schau Dir meine Haut an, weich und sanft! Warum um alles in der Welt glaubst Du, meine Ohren wären mein bestes Körperteil?!"

Richard schluckt wieder ein paar mal bevor er antwortet: "Draussen, als Du sagtest, Du hörst jemand kommen ... - Das war ich!"

Bewertungen: 102
Auf Facebook teilen
Fritzchen im Religionsunterricht
Kategorie: Schweinereien

Fritzchen schläft im Religionsunterricht.

Lehrer: "Wie heisst der Herr über alles in der Welt?"

Fritzchen kriegt von seinem Nachbarn einen Stift in seine Kronjuwelen und schreit auf: "Oh GOTT!"

Lehrer: "Sehr gut, Fritzchen. Und wie heisst der Sohn von Gott?"

Fritzchen kriegt wieder einen Stich und schreit: "JESUS!"

Lehrer: "Sehr gut! Und was sagte Eva zu Adam, nachdem sie ihr 5. Kind bekommen haben?"

Nachdem Fritzchen wieder einen Stich gekriegt hat ruft er laut: "Wenn du ihn mir noch einmal reinsteckst, brech ich ihn dir ab!!!"

Bewertungen: 21
Auf Facebook teilen
Der 25. Hochzeitstag
Kategorie: Schweinereien

Erwin und Linda Baumann haben ihren 25. Hochzeitstag.

Linda: "Ach Erwin, ich habe nun schon über 25 Jahre einen geheimen Wunsch und ich habe mich bisher nicht getraut, ihn dir zu offenbaren. Ich möchte so gerne einmal in meinem Leben in ein Striptease-Lokal gehen. Am besten wäre es, wenn wir heute an unserem Hochzeitstag gehen würden!"

Erwin: "Aber Liebes, das ist doch nichts für uns. Da ziehen sich junge Frauen vor dem Puplikum aus! So was möchte ich mir nicht anschauen. Ich habe doch nur Augen für Dich!"

Linda: "Erwin du magst recht haben, aber mein Wunsch ist so gross und ich möchte mich mit eigenen Augen davon überzeugen."

Erwin: "Nein. An unserem Hochzeitstag nun wirklich nicht!"

Linda: "Ich habe jedenfalls beschlossen, mit dir da hin zu gehen und habe deshalb schon einen Tisch im Lokal "Nachtigall" reservieren lassen. Erwin, ich möchte, dass du mir diesen einen Wunsch erfüllst!

Was blieb Herrn Baumann also anderes übrig, als nun mit seiner Frau zur bestellten Zeit im Lokal Nachtigall zu erscheinen. Als die beiden nun das Lokal betreten sagt die junge Frau hinter der Garderobe: "Guten Abend Herr Baumann!"

Linda (verwundert): "Erwin? Du bist hier bekannt?"

Erwin (leise zu seiner Frau): "Nein, das ist die Tochter eines Arbeitskollegen die hier arbeitet. Ich hatte sie bei einem Betriebsfest mal flüchtig kennen gelernt."

Herr Baumann und seine Frau setzen sich an den reservierten Tisch und der Kellner begrüsst sie: "Guten Abend Herr Baumann!"

Linda (schon sehr verwundert): "Erwin? Was hat das wieder zu bedeuten?"

Erwin: "Liebes, der Kellner hat früher in dem Lokal gearbeitet, wo ich immer zu Mittag esse."

Nun, die Stripteaseshow beginnt und die Stripperin verliert ein Kleidungsstück nach dem anderen. Als sie nur noch mit einem knappen Höschen bekleidet ist fragt sie neckisch ins Publikum: "Na, wer zieht mir denn heute das Höschen aus?"

Da rufen alle Anwesenden im Chor: "BAUMANN ... BAUMANN ... BAUMANN ... BAUMANN ...!"

Frau Baumann schnappt sich ihre Tasche und rennt wutentbrannt aus dem Lokal. Herr Baumann läuft hinterher. Sie steigt in ein Taxi, das vor dem Lokal hält, und er hinterher.

Linda: "DU GEILER BOCK ... "

Erwin: "Aber Liebes ... "

Linda: "Ich will nichts mehr von dir wissen ... "

Erwin: "Aber Liebes, das muss ein böser Scherz sein ... "

Linda: "Ich glaube dir kein Wort ... "

Erwin: "Das werde ich morgen aufklären. Der Lokalinhaber wird sich bei uns entschuldigen müssen! Du wirst schon sehen ... "

Herr Baumann hat grosse Mühe seine Frau zu beruhigen, als sich schliesslich der Taxifahrer ungeduldig und sichtlich genervt nach hinten dreht und sagt: "Na Herr Baumann! Ich hab Sie ja schon oft mit 'ner Nutte hier abgefahren, aber so'ne Zicken hat ja wohl noch keine gemacht!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
123456789101112131415
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.