Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Die besten Witze auf Humor.li - Seite 12

Bewertungen: 102
Auf Facebook teilen
Fritzchen im Religionsunterricht
Kategorie: Schweinereien

Fritzchen schläft im Religionsunterricht.

Lehrer: "Wie heisst der Herr über alles in der Welt?"

Fritzchen kriegt von seinem Nachbarn einen Stift in seine Kronjuwelen und schreit auf: "Oh GOTT!"

Lehrer: "Sehr gut, Fritzchen. Und wie heisst der Sohn von Gott?"

Fritzchen kriegt wieder einen Stich und schreit: "JESUS!"

Lehrer: "Sehr gut! Und was sagte Eva zu Adam, nachdem sie ihr 5. Kind bekommen haben?"

Nachdem Fritzchen wieder einen Stich gekriegt hat ruft er laut: "Wenn du ihn mir noch einmal reinsteckst, brech ich ihn dir ab!!!"

Bewertungen: 21
Auf Facebook teilen
Der 25. Hochzeitstag
Kategorie: Schweinereien

Erwin und Linda Baumann haben ihren 25. Hochzeitstag.

Linda: "Ach Erwin, ich habe nun schon über 25 Jahre einen geheimen Wunsch und ich habe mich bisher nicht getraut, ihn dir zu offenbaren. Ich möchte so gerne einmal in meinem Leben in ein Striptease-Lokal gehen. Am besten wäre es, wenn wir heute an unserem Hochzeitstag gehen würden!"

Erwin: "Aber Liebes, das ist doch nichts für uns. Da ziehen sich junge Frauen vor dem Puplikum aus! So was möchte ich mir nicht anschauen. Ich habe doch nur Augen für Dich!"

Linda: "Erwin du magst recht haben, aber mein Wunsch ist so gross und ich möchte mich mit eigenen Augen davon überzeugen."

Erwin: "Nein. An unserem Hochzeitstag nun wirklich nicht!"

Linda: "Ich habe jedenfalls beschlossen, mit dir da hin zu gehen und habe deshalb schon einen Tisch im Lokal "Nachtigall" reservieren lassen. Erwin, ich möchte, dass du mir diesen einen Wunsch erfüllst!

Was blieb Herrn Baumann also anderes übrig, als nun mit seiner Frau zur bestellten Zeit im Lokal Nachtigall zu erscheinen. Als die beiden nun das Lokal betreten sagt die junge Frau hinter der Garderobe: "Guten Abend Herr Baumann!"

Linda (verwundert): "Erwin? Du bist hier bekannt?"

Erwin (leise zu seiner Frau): "Nein, das ist die Tochter eines Arbeitskollegen die hier arbeitet. Ich hatte sie bei einem Betriebsfest mal flüchtig kennen gelernt."

Herr Baumann und seine Frau setzen sich an den reservierten Tisch und der Kellner begrüsst sie: "Guten Abend Herr Baumann!"

Linda (schon sehr verwundert): "Erwin? Was hat das wieder zu bedeuten?"

Erwin: "Liebes, der Kellner hat früher in dem Lokal gearbeitet, wo ich immer zu Mittag esse."

Nun, die Stripteaseshow beginnt und die Stripperin verliert ein Kleidungsstück nach dem anderen. Als sie nur noch mit einem knappen Höschen bekleidet ist fragt sie neckisch ins Publikum: "Na, wer zieht mir denn heute das Höschen aus?"

Da rufen alle Anwesenden im Chor: "BAUMANN ... BAUMANN ... BAUMANN ... BAUMANN ...!"

Frau Baumann schnappt sich ihre Tasche und rennt wutentbrannt aus dem Lokal. Herr Baumann läuft hinterher. Sie steigt in ein Taxi, das vor dem Lokal hält, und er hinterher.

Linda: "DU GEILER BOCK ... "

Erwin: "Aber Liebes ... "

Linda: "Ich will nichts mehr von dir wissen ... "

Erwin: "Aber Liebes, das muss ein böser Scherz sein ... "

Linda: "Ich glaube dir kein Wort ... "

Erwin: "Das werde ich morgen aufklären. Der Lokalinhaber wird sich bei uns entschuldigen müssen! Du wirst schon sehen ... "

Herr Baumann hat grosse Mühe seine Frau zu beruhigen, als sich schliesslich der Taxifahrer ungeduldig und sichtlich genervt nach hinten dreht und sagt: "Na Herr Baumann! Ich hab Sie ja schon oft mit 'ner Nutte hier abgefahren, aber so'ne Zicken hat ja wohl noch keine gemacht!"

Bewertungen: 70
Auf Facebook teilen
Verletzt?
Kategorie: Anwälte

Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall. Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger: "Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, sie seien nicht verletzt?"

"Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die Sache abgespielt hat: Also, ich reite mit meinem Gaul die Strasse entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können Sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft - und mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf zieht er wortlos eine Pistole und erschiesst es. Danach sieht er mich an und fragt: Sind Sie auch verletzt?"

"Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten Sie geantwortet?"

Bewertungen: 37
Auf Facebook teilen
Vertauschbar
Kategorie: Ärzte

Vier Chirurgen unterhalten sich, wer denn am einfachsten zu operieren sei:

Der erste: "Ich denke, die Buchhalter. Man schneidet sie auf und findet ihre Organe durchnummeriert vor."

Der zweite: "Ich wuerde sagen, die Bibliothekare, denn wenn man die aufschneidet, dann findet man ihre Organe alphabetisch geordnet."

Der dritte: "Vielleicht sind es aber doch die Elektriker, denn deren Organe sind nach einem Farbcode geordnet."

Schließlich der vierte: "Aber nicht doch, es sind die Anwaelte - sie sind herzlos, ohne Rueckgrat, haben keine Eier und außerdem sind Hirn und Arsch beliebig vertauschbar..."

Bewertungen: 17
Auf Facebook teilen
Wahrheit
Kategorie: Mann und Frau

Die Wahrheit, nichts als die reine Wahrheit!

Es ist im Büro wieder einmal später geworden.

Nach dem letzten Diktat hüpft die Sekretärin dem

Boss auf den Schoss und krault ihm im Nacken.

Es wird gemütlich und man gönnt sich noch einen Aperitif.

Es wird vertrauter und die Dame schlägt vor, noch

zu ihr nach Hause zu fahren.

Dort angekommen, geht`s erst richtig los.

Nach einem Glas Sekt landet man gemeinsam im Bett

und vergnügt sich miteinander.

Plötzlich schreckt er auf, schaut zur Uhr und

stellt fest, dass es fast 1 Uhr ist.

Schnell schmeißt er sich in seine Klamotten.

Kurz vor verlassen der Wohnung dreht er sich zur

Geliebten um und fragt:

"Hast du ein Stück Kreide?"

"Was denn für Kreide?" fragt sie.

"Na, einfach ein Stück Tafelkreide!"

Sie schaut im Garderobenschrank nach und findet

tatsächlich ein solches Kreidestück.

Er nimmt es an sich und verschwindet.

Zu Hause angekommen, erwartet ihn seine Frau mit

der Frage: "Wo kommst du denn so spät her?"

Er erklärt Ihr in knappen Worten:

"Es ist im Büro mal wieder später geworden.

Meine Sekretärin ist mit dann auf den Schoss

gesprungen und wir haben etwas geschmust.

Als wir beide heiß waren sind wir zu ihr nach

Hause, haben noch ein Glas Sekt getrunken und sind dann in ihr

französisches Bett und haben uns herrlich

ausgetobt. Es war einfach Klasse und so ist es eben so spät

geworden..."

Sie grinst ihn an und erwidert:

"Du alter Aufschneider, du warst beim Kegeln!

Du hast ja noch die Kreide hinter dem Ohr!"

Bewertungen: 13
Auf Facebook teilen
Ehefrau
Kategorie: Mann und Frau

Acht mal hätte ich heiraten können,

ehe Du kamst, schreit die Ehefrau,

und alle 8 Männer waren klüger als du! Der Ehemann nickt: Wie recht du hast ...

Bewertungen: 143
Auf Facebook teilen
Verhängnisvoller Hochzeitstag
Kategorie: Mann und Frau

Lenny hat ein Problem: Er hat seinen Hochzeitstag vergessen.

Seine Frau ist ziemlich wütend und sagt zu ihm: "Morgen früh erwarte ich ein Geschenk in der Einfahrt, das 0 auf 100 in weniger als 6 Sekunden macht. UND ES IST BESSER DORT!!"

Am nächsten Morgen steht Lenny sehr früh auf und geht zur Arbeit.

Als seine Frau aufwacht, sieht sie aus dem Fenster und - richtig! - es liegt ein als Geschenk verpackter Karton mitten in der Einfahrt.

Etwas verwirrt zieht sie schnell ihren Morgenmantel über, läuft in die Einfahrt und holte den Karton ins Haus.

Sie öffnete ihn und findet eine nagelneue

Badezimmerwaage...

Lenny wird seit Freitag vermisst. Betet für ihn!!

Bewertungen: 35
Auf Facebook teilen
Zuviel Sex
Kategorie: Schweinereien

Kommt ein Mann zum Arzt mit der Beschwerde, das sein Penis juckt und brennt. Fragt ihn der Arzt: "Haben Sie eine Frau?" Der Mann bejaht. "Und Haben Sie Sex?" Der Mann: "Ja, Montag, Dienstag ..., ach eigentlich jeden Tag!" Arzt: "Und haben Sie eine Geliebte?" Mann: "Ja!" Arzt: "Und wie oft schlafen Sie mit ihr?" Mann: "Montag, Dienstag, ... ach, jeden Tag!" Arzt: "Und gehen Sie ins Bordell?" Mann: "Ja, Montag, Dienstag, ... ach eigentlich jeden Tag!" Da meint der Arzt: "Da haben wir es, Sie haben zuviel Sex!" Da erwidert der Mann: "Gut, ich dacht schon, es kommt vom onanieren!"

Bewertungen: 183
Auf Facebook teilen
Der Einbrecher
Kategorie: Schweinereien

Ein Häftling schafft es nach 15 Jahren aus dem Gefängnis auszubrechen. Als erstes bricht er in ein Haus ein, um nach anderen Klamotten, etwas zu essen und vielleicht einer Waffe zu suchen. Er nimmt also das erstbeste und findet ein junges Pärchen im Bett.

Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu steigen und bindet ihn an einem Stuhl fest. Danach wendet sich der Häftling der jungen Frau zu und bindet sie am Bett fest. Während er sie festbindet steigt er über sie, küsst ihren Hals, steht auf und verschwindet ins Bad.

Der Ehemann beugt sich vor und flüstert seiner Frau zu: "Schatz, der Typ ist wahrscheinlich aus dem Gefängnis ausgebrochen, wie man an seinen Kleidern sehen kann. Er hat sicherlich seit Jahren keine Frau mehr gehabt. Ich hab gesehen, wie er deinen Hals geküsst hat. Er möchte bestimmt Sex haben. Was auch immer passiert, wehr dich nicht und lass es zu! Tu alles, was er von dir verlangt und befriedige ihn! Ich weiss es ist total eklig, aber er sieht wirklich sehr gefährlich aus und nur so können wir hier heil wieder rauskommen. Sei stark Schatz! Ich liebe dich über alles!!"

Darauf antwortet die Frau: "Er hat nicht meinen Hals geküsst. Er hat mir ins Ohr geflüstert, dass er schwul ist und dich sehr süss findet. Er hat mich nach Vaseline gefragt, und ich hab ihm gesagt, dass wir welche im Bad haben. Sei stark Schatz! Ich liebe dich auch!!"

Bewertungen: 111
Auf Facebook teilen
Weiberabend
Kategorie: Schweinereien

Zwei Frauen gehen saufen. Auf dem Weg nach Hause müssen sie mal, aber weit und breit ist kein WC zu sehen. Nur ein Friedhof. Sie gehen hinter einen Grabstein, haben aber nichts zum abwischen dabei.

Die 1. wischt sich mit ihrem Slip ab und wirft ihn weg. Die 2. nimmt eine Kranzschleife.

Tags drauf treffen sich die Ehemänner. "So geht's nicht weiter. Meine Frau kam besoffen und ohne Höschen heim!", beklagt sich der eine.

Darauf der andere: "Das ist nichts. Meine kam auch besoffen heim und zwischen den Arschbacken hatte sie ein Band mit der Aufschrift: 'Wir werden dich nie vergessen, deine Freunde von der Feuerwehr'!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
123456789101112131415
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.