Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Die besten Witze auf Humor.li - Seite 7

Bewertungen: 379
Auf Facebook teilen
Loch
Kategorie: Schweinereien

Eine Frau geht zum Gynäkologen. "Mein Gott, Sie haben die größte Vagina, die ich je gesehen habe." Die Frau will sich selbst überzeugen, geht nach Hause, nimmt den Spiegel von der Wand, zieht sich aus, legt den Spiegel auf die Erde und stellt sich darüber. Kommt der Mann nach Hause. "Was machst Du denn da?" "Ähmm, nur ein bißchen Gymnastik!" Sagt der Mann: "Paß bloß auf, daß Du nicht in das Loch fällst ... "

Bewertungen: 18
Auf Facebook teilen
Wahrheit
Kategorie: Mann und Frau

Die Wahrheit, nichts als die reine Wahrheit!

Es ist im Büro wieder einmal später geworden.

Nach dem letzten Diktat hüpft die Sekretärin dem

Boss auf den Schoss und krault ihm im Nacken.

Es wird gemütlich und man gönnt sich noch einen Aperitif.

Es wird vertrauter und die Dame schlägt vor, noch

zu ihr nach Hause zu fahren.

Dort angekommen, geht`s erst richtig los.

Nach einem Glas Sekt landet man gemeinsam im Bett

und vergnügt sich miteinander.

Plötzlich schreckt er auf, schaut zur Uhr und

stellt fest, dass es fast 1 Uhr ist.

Schnell schmeißt er sich in seine Klamotten.

Kurz vor verlassen der Wohnung dreht er sich zur

Geliebten um und fragt:

"Hast du ein Stück Kreide?"

"Was denn für Kreide?" fragt sie.

"Na, einfach ein Stück Tafelkreide!"

Sie schaut im Garderobenschrank nach und findet

tatsächlich ein solches Kreidestück.

Er nimmt es an sich und verschwindet.

Zu Hause angekommen, erwartet ihn seine Frau mit

der Frage: "Wo kommst du denn so spät her?"

Er erklärt Ihr in knappen Worten:

"Es ist im Büro mal wieder später geworden.

Meine Sekretärin ist mit dann auf den Schoss

gesprungen und wir haben etwas geschmust.

Als wir beide heiß waren sind wir zu ihr nach

Hause, haben noch ein Glas Sekt getrunken und sind dann in ihr

französisches Bett und haben uns herrlich

ausgetobt. Es war einfach Klasse und so ist es eben so spät

geworden..."

Sie grinst ihn an und erwidert:

"Du alter Aufschneider, du warst beim Kegeln!

Du hast ja noch die Kreide hinter dem Ohr!"

Bewertungen: 24
Auf Facebook teilen
Falsche Antwort
Kategorie: Mann und Frau

Nach dem Sex. Die Frau fragt ihren Mann: "An was denkst du?"

Antwort: "Die kennst du nicht."

Bewertungen: 605
Auf Facebook teilen
Heuschrecken
Kategorie: Politik

Wählen gehen ist in Deutschland wie Heuschrecken die Gartentür zu öffnen.

Für Leute mit einer langen Leitung, falls sie addieren und subtrahieren können:

- Steuersatz von zum Beispiel 30%

- 19% Mehrwertsteuer

- Kfz-Steuer

- Sondersteuern wie die Ökosteuer

- Steuern auf Zinsen und Kapitalerträge

- Steuern auf bereits versteuertes Vermögen

- Grundsteuern

- Soli

- Ideologische organisierte Krankenkassen mit Praxisgebühr und Zuzahlungen beim Arzt und in der Apotheke

- Gebühren und Abgaben

- usw. usf.

- und dann auch noch die Inflation ausgleichen ... .

Bewertungen: 34
Auf Facebook teilen
500 Euro
Kategorie: Fieses

Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem Abend zusammen Karten. Horst fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach bückte bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug! Horst ließ sich natürlich nichts anmerken. Später als Horst in die Küche ging um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte: "Hast Du vorhin unter'm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?" Horst, überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: "Du kannst es haben. Es kostet allerdings 500 Euro." Nachdem Horst seine finanzielle Situation geprüft und alle moralischen Bedenken abgelegt hatte, ging er auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton Freitags immer etwas länger arbeiten würde und Horst um 14:00 Uhr bei ihr vorbeischauen sollte. Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 Euro und die beiden vögelten etwa eine Stunde lang. Um 15:30 Uhr war Horst wieder weg. Anton kam wie üblich um 18:00 Uhr nach Hause und fragte seine Frau: "War Horst heute Nachmittag hier?" Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig: "Ja, er war heute Nachmittag für ein paar Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte: "Und hat er Dir 500 Euro gegeben?" Dagmar dachte, das ist das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "Ja er hat mir 500 Euro gegeben." Anton lächelte zufrieden und sagte: "Gut. Horst kam nämlich heute Morgen zu mir ins Büro, um sich 500 Euro bei mir zu leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei Dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen."

Bewertungen: 22
Auf Facebook teilen
Brief
Kategorie: Fieses

Am Nikolaustag sitzt die Familie am Abendbrottisch. Da sagt Fritzchen: "Habt ihr gehört? Der Nikolaus hat an alle Jungfrauen in unserer Stadt einen Brief geschickt."

Fragt seine große Schwester: "So? Was stand denn da drin?"

"Wieso," fragt Fritzchen spitz, "hast du denn keinen bekommen?"

Bewertungen: 25
Auf Facebook teilen
Der Onkel
Kategorie: Ossis

Honecker will bei den Bürgern erkunden wie beliebt er denn nun ist. Er besucht also eine Hochhaussiedlung und klingelt an einer Tür. Ein kleines Mädchen öffnet: "Wer bist Du denn, Onkel?"

"Ich, meine Kleine, bin der Mann der dafür sorgt, dass es Euch gut geht. Ich sorge für Essen und Wohnung ..."

"Mami, Mami, komm mal ganz schnell! Onkel Peter aus München ist da!"

Bewertungen: 13
Auf Facebook teilen
Befehl ausgeführt
Kategorie: Militär

Rekrut Maier erhält im Manöver den Auftrag, einen Bahnhof hinter den feindlichen Linien außer Gefecht zu setzen. Nach einer Stunde meldet er sich zurück: "Befehl ausgeführt. Bahnhof unbrauchbar gemacht." - "Sehr gut", meint der Kompaniechef, "und wie haben Sie das gemacht?" - "Tja, ich habe einfach alle Fahrkarten beschlagnahmt!"

Bewertungen: 16
Auf Facebook teilen
Umfrage
Kategorie: Fieses

Der Herausgeber einer Londoner Zeitung veranstaltete eine Rundfrage über das Thema: "Bücher, die mir geholfen haben." Eine Antwort lautete: "Das Kochbuch meiner Mutter und das Scheckbuch meines Vaters."

Bewertungen: 35
Auf Facebook teilen
Blinder im Laden
Kategorie: Fieses

Kommt ein Blinder in den Laden, packt seinen Blindenhund am Schwanz und wirbelt ihn ein bisschen herum. Erschrocken fragt ihn der Verkäufer: "Was machen Sie denn da?"

Da entgegnet der Blinde: "Man wird sich doch wohl noch mal umsehen dürfen!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
123456789101112131415
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.