Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Klein Erna - Seite 12

Bewertungen: 14
Auf Facebook teilen
Goethe
Kategorie: Klein Erna

Mamma und Frau Kripgans haben Theaterabend: Schon wieder "Faust"!

(Der Vorhang geht auf: Fausts Studierzimmer.)

Faust: ".......

.......

(Die ersten Zeilen gehen in der allgemeinen Unterhaltung unter.)

Da steh' ich nun, ich armer Tor!

Und bin so klug als wie zuvor."

Mamma flüstert Frau Kripgans ins Ohr: "Gitt, Verse!"

Bewertungen: 4
Auf Facebook teilen
Ballgeflüster
Kategorie: Klein Erna

Klein Erna is mal zu'n grossen Ball in'n ganz feinen Lokal. Bei'n Tanzen mit'n schicken Kavalier sagt der: "Elegante Toiletten hier, nicht wahr, mein Fräulein?" - "So", sagt Klein Erna, "ich bin noch gar nicht draussen gewesen!"

Bewertungen: 7
Auf Facebook teilen
Pietät und Takt
Kategorie: Klein Erna

Klein Erna ihr Opa ischa nu tot geblieben. Und wie Mamma ihn aufbahrt, will sie ihm auch das klein Käppi aufsetzen, damit er auch so aussieht wie in Leben. Und sie fummelt und fummelt, aber das kleine Käppi rutscht immer wieder runter von die Glatze ...

Da kommt denn endlich der Herr von "Pietät und Takt"! Und da sagt Mamma denn zu ihm: "Ach, Herr Pietät und Takt, ich fummel und fummel, aber das kleine Käppi will immer nich sitzen, und Opa soll doch so aussehn wie in Leben!"

Herr Pietät und Takt: "Das wolln wir gleich haben, lassen Sie mir mal'n Augenblick mit die Leiche allein!"

Und schon nach zwei Minuten holt er Mamma wieder rein und sagt: "Sieh' so, werte Frau!"

Und richtig, Opa hat klein Käppi auf, akkerat wie in Leben! Mamma ischa ganz platt und sagt: "Ach, Herr Pietät und Takt, wie haben Sie das bloss gemacht???"

Herr Pietät und Takt: "Das will ich Sie gern verraten ... Klein Tapeziernagel!!!"

Bewertungen: 35
Auf Facebook teilen
Blumenstrasse
Kategorie: Klein Erna

Mamma steigt mal in Linie 28 und sagt zum Schaffner: "Einmal Blumenstrasse!"

Schon bei der ersten Haltestelle fragt sie: "Is hier schon Blumenstrasse?" - "Nein, noch nicht", sagt der Schaffner. Nach zwei Haltestellen weiter fragt Mamma wieder: "Is nu Blumenstrasse?", und fragt denn mindestens noch zehnmal!

Schliesslich, nach ne halbe Stunde, schreit der Schaffner endlich: "So, hier is Blumenstrasse!"

Da sagt Mamma: "Nee, nu mag ich nich mehr Blumenstrasse!"

Bewertungen: 49
Auf Facebook teilen
Feuerwerk
Kategorie: Klein Erna

Mamma geht mit Klein Erna nach'n Fährhaus zu'n Feuerwerk. Ischa ihr Schönstes! Besonders gern mag sie ja die roten Kugeln. Wie man 'ne Zeitlang nur grüne kommen, sagt sie zu Mamma: "Och, Mamma, noch mal rote!" - "Kann ich doch nix für!" - "Och, man los, Mamma, noch mal roote!" - "Aber Erna, das macht doch der Mann auf Schute!"

Wie Klein Erna aber immer noch mal nach rote quakt, sagt Mamma: "Dummes Göhr, wennu jauls, krist'n Bax und komms nich wieder mit in Gedränge!"

Bewertungen: 4
Auf Facebook teilen
Fünf Kinder
Kategorie: Klein Erna

Wie Klein Ernas Mamma mal so in Gespräch mit Frau Schulze is, fragt die mit'n mal: "Wieviel Kinder haben Sie eigentlich?" - "Fünf: Heini is Bierkutscher, Frieda geht nach die Fabrik, Maata is in Dienst, und denn Klein Bubi!" - "Das sind doch blos vier!" - "Nee, fünf hab ich doch!: Heini is Bierkutscher, Frieda geht nach die Fabrik, Maata is in Dienst und denn Klein Bubi!" - "Aber das sind doch immer blos vier!!" - "Aber ich hab doch fünf!: Heini is Bierkutscher, Frieda geht nach die Fabrik, Maata is in Dienst, Klein Bubi ... und aach soo, - Klein Erna, die ischa seit vier Wochen in Krankenhaus, muscha direkt mal nach kucken!"

Bewertungen: 16
Auf Facebook teilen
In Schule
Kategorie: Klein Erna

In Deutschstunde sagte der Lehrer: "Wer kann mir einen Satz mit 'einfältig' sagen?"

Nach ne Zeit meldet sich Klein Erna und sagt: "Ich weiss ein, Herr Lehrer: Du hast zwei Tropfen an die Nase, ein flällt dich gleich runter!"

Bewertungen: 4
Auf Facebook teilen
Das Miliö
Kategorie: Klein Erna

Neulich is Mamma mal wieder auf Abonnemang mit Frau Pingel inne Oper: "Der Mantel" von Puccini, wo da auf'n Schifferkahn einer umgebracht wird.

Na, wie's aus is, fragt Frau Pingel denn: "Na, Frau Pumeier, wie fanden Sie es denn, ich fand das ganz schön!" - "Sie meinen wohl den Gesang", sagt Mamma, "das Mi-li-ö weniger!"

Bewertungen: 12
Auf Facebook teilen
Wissbegierig
Kategorie: Klein Erna

Wie Klein Erna so sechs Jahre alt is, da geht sie ma wieder mit Mamma an Hand anne Alster spazieren, und wie sie inne Gegend von die Lombardsbrücke kommen, fragt Klein Erna: "Mamma? Was das für'n Brücke?" - "Weiss nich mein Deern, eine über die Alster!" - "Wo ist der Hauptbahnhof?" - "Da längs!" (Mamma zeigt in die falsche Richtung!) - "Da komm wia doch grad her, das doch Dammtor!" - "Ach so, kann sein, weiss nich so genau!" - "Was das da für'n Toam?" - "Weiss nich, Klein Erna!" - "Und wo geht das da längs?" - "Kann ich nich sagen, die Gehnk kenn ich nich so!" - "Mamma?" - "Hm?" - "Macht dich das auch nich nervös, wenn ich immer fragen tu?" - "Iwo, Klein Erna, musst Mamma immer schön fragen, wenn du was nich weisst, wie sollst du wohl sons schemals in dein Leben was lernen!"

Bewertungen: 16
Auf Facebook teilen
Die gute Idee
Kategorie: Klein Erna

Karl fragt sein Freund Heini: "Sag ma, Heini, kannstu mia nich ma'n Gefalln tun, wo ich doch so kinderlieb bin und ihr schon so viele Kinder habt und wir sind nu scho zehn Jahre verheirat und immer is noch kein Kind inni Wiege!" - "Na, meinetwegen, Kardel!" sagt Heini, "weil du mein Freund bist, aber gern tu ich's ja nich!"

Was soll ich sagen - nach ne Zeit kricht Kardel seine Frau Zwillinge. Wie nu die ganze Verwandschaft kommt und Kardel gratuliert, sagt Heini: "Na, schliesslich bin ich da doch Schuld an!" Karl: "Wieso du, Heini, die Idee stammt doch von mir!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
<45678910111213141516>
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.