Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Kneipenwitze - Seite 2

Bewertungen: 204
Auf Facebook teilen
Alkohol
Kategorie: Kneipenwitze

Stehen zwei Freunde an der Theke. Lallt der eine zum anderen: "Du Karl, wir trinken viel zu viel! Das ist gar nicht gesund!"

Winkt Karl ab und meint lallend: "Quatsch! Mein Kumpel Norbert, ja, der hat bis zu seinem Tod jeden Tag eine Flasche Wodka getrunken und der war in seinem ganzen Leben nicht einmal krank!"

Der Freund ist ganz erstaunt und lallt: "Uiii - alle Achtung! Und wie alt ist er geworden?"

"25"...

Bewertungen: 385
Auf Facebook teilen
Fiese Treppe...
Kategorie: Kneipenwitze

Zwei Betrunkene wanken auf den Bahngleisen nach Hause. "Die Treppe hört wohl gar nicht mehr auf!", flucht der eine.

Darauf der andere: "Wenn nur das Geländer nicht so niedrig wäre!"

Bewertungen: 241
Auf Facebook teilen
Frustriert
Kategorie: Kneipenwitze

Ein finsterer Typ betritt eine Zürcher Kneipe und brüllt den Wirt an: "Ey, Blödmann! Acht Kurze, aber dalli - sonst kracht's!"

Der Wirt stellt sofort acht Schnäpse auf die Theke.

Der Kerl kippt hastig einen nach dem anderen hinein, wobei er jeden mit Äh - Bäh - Bah oder Brrr kommentiert. Dann knallt er einen Zwanziger auf die Theke und verschwindet wieder.

"Wat'n komischer Typ", meint ein Gast zum Wirt.

"Ach, dat war doch nur der Jupp - so is der immer, wenn die Schweiz im Fussball verliert!", erklärt der Wirt.

"Und wat macht der, wenn die Schweiz mal gewinnt?", fragt der Gast.

"Keine Ahnung", meint der Wirt. "Ich hab die Kneipe erst seit drei Jahren..."

Bewertungen: 84
Auf Facebook teilen
Trinken
Kategorie: Kneipenwitze

"Stimmt es, dass dein Mann sich das Trinken abgewöhnt hat?"

"Nein, er schwankt noch!"

Bewertungen: 256
Auf Facebook teilen
Namensänderung
Kategorie: Kneipenwitze

Bauer Franz geht in die Kneipe und sieht nach Jahren wieder einmal Bauer Hans, der nach Amerika ausgewandert war und fragt ihn: "Hans, was machst du denn hier?"

Hans antwortet: "Du, ich heisse jetzt nicht mehr Hans, sondern John! Und ich bin hier nur auf Durchreise."

"Hast du nicht eine eigene, grosse Farm in Amerika?", fragt Franz.

"Ja, das stimmt."

"Ist es nicht anstrengend auf so einer großen Farm?"

"Nein, überhaupt nicht! Am Morgen gehe ich die Kühe melken, dann liege ich zwei Stunden auf der Terrasse, dann gehe ich aufs Feld und liege anschliessend wieder für zwei Stunden auf die Terrasse, dann lasse ich die Kühe raus und liege wieder zwei Stunden auf der Terrasse und so geht es weiter bis zum Abend."

"Wow", staunt Franz. Sie trinken aus und verabschieden sich. Als Bauer Franz zu Hause ist, berichtet er seiner Frau: "Du, ich habe Hans getroffen. Der heisst jetzt nicht mehr Hans, sondern John und seine Frau Therese heisst nun Terrasse!"

Bewertungen: 127
Auf Facebook teilen
Verwechslung
Kategorie: Kneipenwitze

Der Mann kommt um zwei Uhr nachts nach Hause.

Frau: "Ich habe dir gesagt, dass du zwei Bier trinken darfst und um zehn Uhr nach Hause kommen sollst."

Mann: "Oh, da habe ich wohl die beiden Zahlen verwechselt!"

Bewertungen: 66
Auf Facebook teilen
Schlechte Laune
Kategorie: Kneipenwitze

Ein Cowboy kommt in die Bar eines kleinen texanischen Städtchens und ruft: "Ich bin heute schlecht gelaunt, Leute! Wenn mich hier einer ärgert, brech ich ihm sämtliche Knochen!"

Da erhebt sich ein anderer Cowboy - ein wahrer Riese mit ungeheuren Muskeln und fragt: "Was willst du machen?"

"Das was ich gesagt habe: Wenn uns hier einer ärgert, dann brechen wir ihm sämtliche Knochen!"

Bewertungen: 97
Auf Facebook teilen
Ein Stegreifgedicht
Kategorie: Kneipenwitze

Goethe wird in einer Kneipe um ein Stegreifgedicht gebeten und er erklärt er würde eines liefern, wenn man ihm zwei Stichwörter vorgebe und ein wenig Zeit lasse. Um es möglichst schwer zu machen werden ihm die Begriffe "Haustürglocke" und "Mädchenbusen" zugeworfen.

Also, Johnny Wolf Goethe zieht sich zum überlegen kurz zurück und gibt sodann zum Besten:

"Die Haustürglocke an der Wand, der Mädchenbusen in der Hand, sind zwei Dinge, die gar sehr verwandt; denn wenn man beides zart berührt, man oben deutlich spürt, dass unten einer steht, und sehnsuchtsvoll um Einlass fleht!"

Bewertungen: 40
Auf Facebook teilen
Missgeschicke
Kategorie: Kneipenwitze

In der Kneipe. Zwei Männer unterhalten sich über Missgeschicke, die Ihnen schon mal passiert sind. Sagt der eine: "Ich wollte neulich am Flughafen einen Flug nach Pittsburgh buchen, da hab ich aus Versehen gesagt 'Tittsburg'. Das war vielleicht peinlich!"

Da sagt der andere: "Das ist ja noch gar nichts! Als ich neulich mit meiner Frau zusammen gefrühstückt habe wollte ich lediglich sagen: ,Gib mir mal bitte die Butter.' - und was hab ich aus Versehen gesagt?!: 'Du hast mir mein ganzes Leben versaut, du dumme Schlampe'!"

Bewertungen: 180
Auf Facebook teilen
Der Papagei
Kategorie: Kneipenwitze

Eine alte, hässliche Frau mit einem Papagei auf der Schulter kommt in die Kneipe und sagt: "Derjenige von Euch, der errät was ich für ein Tier auf der Schulter habe, darf eine Nacht mit mir verbringen!"

In der Kneipe wird es Totenstill. Nach langem Schweigen ruft jemand: "Das ist hundert Pro ein Krokodil!"

Darauf die Frau: "Nun ja, das kann man gelten lassen!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
1234567891011
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.