Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Kneipenwitze - Seite 8

Bewertungen: 3
Auf Facebook teilen
Urlaubsreise
Kategorie: Kneipenwitze

Herr Meier kommt von der Urlaubsreise an den Stammtisch zurück. Er berichtet: "Plötzlich wurde ich mitten in der Wüste von Marokkanern eingekreist. Vor mir Marokkaner, neben mir Marokkaner, hinter mir Marokkaner.." - "Und, was hast du gemacht?" - "Ich habe den Teppich gekauft!

Bewertungen: 443
Auf Facebook teilen
Söhne
Kategorie: Kneipenwitze

Unterhalten sich drei ältere Herren am Stammtisch über Ihre Söhne und was diese denn geleistet hätten: Der Erste: Mein Sohn hat Tankwart gelernt und heute hat er 15 Tankstellen. Der Zweite: Mein Sohn hat Drogist gelernt und heute hat er 20 Drogerien. Der Dritte: Naja, ich traue mich gar nicht darüber zu reden... Die Anderen versuchen ihn zu überreden: Na komm schon. So schlimm kann es doch nicht sein...? Der Dritte: Also gut. Mein Sohn ist schwul. Die Anderen: Na und, womit verdient er sein Geld? Der Dritte: Naja, er hat 2 Freunde - der Eine hat 15 Tankstellen und der Andere 20 Drogerien...

Bewertungen: 24
Auf Facebook teilen
Das Pferd
Kategorie: Kneipenwitze

Wir befinden uns im Wilden Westen. Ein Pferd kommt in den Salon, setzt sich an die Bar und bestellt einen Whisky nach dem anderen. Das Pferd scheint einen schlechten Tag zu haben, denn es heult ununterbrochen. Am Anfang stört es den Barkeeper nicht, aber irgendwann geht im das Geheul auf die Ketten und er sagt zu seinem Kumpel: "Also, wenn Du es schaffst, dass dieses Pferd aufhört mit heulen, dann zahl ich Dir 50$." Gesagt getan! Sein Kumpel geht zu dem Pferd flüstert ihm was ins Ohr und das Pferd fängt an zu lachen. Der Barkeeper ist begeistert und bezahlt die 50$. Doch nach einer Weile nervt ihn auch das ständige Lachen des Pferdes und er geht wieder zu seinem Kumpel uns sagt: "Wenn Du es schaffst, dass das Pferd aufhört zu lachen, dann bekommst Du 100$." Sein Kumpel geht wieder zu dem Pferd flüstert ihm was ins Ohr und geht dann zusammen mit dem Pferd nach draußen. Nach einer Weile kommen beide wieder rein. Das Pferd setzt sich wieder an die Bar und bestellt einen Whisky nach dem anderen und ist total depressiv. Der Barkeeper ist wieder total beeindruckt, bezahlt die 100$ und will dann von seinem Kumpel wissen wie er das gemacht hat. Sein Kumpel sagt: "Kein Problem. Zuerst bin ich zu dem Pferd gegangen und habe gesagt: "Meiner ist größer als Deiner!", da hat das Pferd gelacht. Und beim zweiten mal sind wir dann vor die Tür gegangen und haben nachgesehen."

Bewertungen: 52
Auf Facebook teilen
Kater
Kategorie: Kneipenwitze

Geht ein kleines Kätzchen in die Bar. Fragt der Wirt:

"Ein Glas Milch wie üblich?"

"Nein, heute soll's ein harter Whisky sein", antwortet das Kätzchen.

"Warum ein Whisky?" erwidert der Barkeeper verdutzt. Darauf das Kätzchen:

"Nun, ich will halt morgens auch einmal mit einem Kater aufwachen..."

Bewertungen: 71
Auf Facebook teilen
Ein Monat
Kategorie: Kneipenwitze

Ein Mann sitzt in einer Kneipe und ist am Boden zerstört. Der Wirt spricht ihn an:

"Mensch Rolf, was ist denn mit Dir los?"

"Ich hatte Streit mit meiner Frau und sie hat mir gedroht, einen Monat kein Wort mit mir zu reden."

"Aber das sollte Dich doch freuen!"

"Wie man's nimmt. Morgen ist der Monat rum..."

Bewertungen: 91
Auf Facebook teilen
Nachricht
Kategorie: Kneipenwitze

Eine Kneipe. Eine hübsche Blondine kommt an den Tresen und deutet dem Barkeeper an, er möge zu ihr kommen. Sie deutet ihm weiter an, sie möchte ihm etwas ins Ohr flüstern. Also beugt er sich zu ihr hin. Sie beginnt ihm seinen Bart zu kraulen und fragt ihn: "Sind Sie hier der Chef?" Er verneint. Sie streichelt sein Gesicht mit beiden Händen und fragt erneut: "Können Sie ihn herrufen? Ich müsste mit ihm sprechen." Und sie beginnt ihm mit beiden Händen durch Bart und Haare zu fahren. Er bedauert, der Chef sei nicht im Hause. "Ich hätte da eine Nachricht für ihn, könnten Sie sie ihm bestellen?" Und sie beginnt, ihren Zeigefinger in seinen Mund zu rein und raus zu schieben. "Ja, dass kann ich schon machen. Wie lautet sie?" sagt der Barkeeper und die Lady antwortet: "Sagen Sie ihm, dass auf der Damentoilette kein Klopapier mehr ist..."

Bewertungen: 22
Auf Facebook teilen
2 Mark 60
Kategorie: Kneipenwitze

Kommt ein Mann in eine Kneipe und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Mark 60". Der Mann zählt 26 Groschen ab und schmeißt sie hinter die Theke. Der Wirt ist sauer, sammelt aber das Kleingeld ein und grummelt vor sich hin. Am nächsten Tag kommt der Mann wieder und bestellt ein Bier. Als er zahlen will, sagt der Wirt "2 Mark 60". Der Mann legt ein 5-Mark-Stück auf den Tisch. "Jetzt hab ich Dich", denkt der Wirt, zählt 24 Groschen ab und schmeißt sie zu dem Gast, sie verteilen sich im ganzen Lokal. Der Mann überlegt kurz, legt dann 2 Groschen auf den Tisch und sagt "Noch`n Bier!"

Bewertungen: 17
Auf Facebook teilen
Taubenragout
Kategorie: Kneipenwitze

Ein Wirt zum anderen: Warum kannst Du das Taubenragout so billig anbieten? Wirt2: Pst, nicht weiterverraten - ich mische das Fleisch, halb Taube, halb Pferd. Wirt1 (nach längerem angestrengtem Kopfrechnen): Aber dann sehe ich immer noch nicht, wie Du auf *den* Preis kommst. Wirt2: Naja, immer eine Taube auf ein Pferd.

Bewertungen: 86
Auf Facebook teilen
Jesus
Kategorie: Kneipenwitze

Jesus wird nach 2000 Jahren wiedergeboren und will wissen, ob die Welt noch barmherzig ist. Er kommt in Deutschland an, bestellt sich ein belegtes Brot und etwas zu trinken und fragt, ob er das als armer Zimmermann umsonst haben kann. Daraufhin wird er aus dem Lokal rausgeschmissen und wandert weiter nach Frankreich. Er bestellt sich ein Baguette und ein Glas Milch, und er wird ebenfalls beschimpft und rausgeschmissen. Dasselbe passiert ihm in jedem Land, das er in Europa besucht. Dann kommt er schließlich zum Schluss nach Jerusalem, mit dem Gedanken, dass hier die Welt noch barmherzig sein MUSS. Er bestellt sich also Brot und Wasser und fragt den Wirt, ob er das umsonst haben kann.

Der Wirt ruft durchs Lokal: "Hey Johannes, hol mal Hammer und Nagel, der Typ ist schon wieder da..."

Bewertungen: 3
Auf Facebook teilen
Taschendiebe ...
Kategorie: Kneipenwitze

"Schlimme Gegend hier" sagt Jack an der Bar, "der ganze Tagesverdienst ist mir geklaut worden." Der Barkeeper fragt: "Wie viel war es denn?" - "14 Brieftaschen!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
1234567891011
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.