Bitte gib deine E-Mail Adresse und Passwort ein:

Automatisches anmelden

Passwort vergessen? - Gib deine E-Mail Adresse ein und klicke auf Passwort zusenden und wir senden dir dein Passwort per E-Mail. zu

Witze Bilder Filme Powerpoint Horoskop Geburtstage
Promi Geburtstage
Heute und die nächsten 7 Tage
Wähle ein Datum:
Dein Humor.li Konto
Mein Konto Passwort ändern
Datenschutzerklärung Kontakt Disclaimer Impressum Werbung Newsletter Witz des Tages
© 2018 Creative Web Solutions GmbH

Witze der Kategorie Politik - Seite 13

Bewertungen: 9
Auf Facebook teilen
Erfolg
Kategorie: Politik

Bundeskanzler Kohl und Finanzminister Waigel spazieren durch die Bonner Innenstadt. Kohl: "Schau Dir mal diese Preise an: eine Hose 20 Mark, ein Mantel 25 Mark und ein ganzer Anzug 50 Mark! Da sieht man deutlich den Erfolg unserer Wirtschaftspolitik!" Waigel erblasst über soviel Sachkunde. "Mein Kanzler - das ist ein Schaufenster der chemischen Reinigung."

Bewertungen: 3
Auf Facebook teilen
Verstecken
Kategorie: Politik

Warum spielt Helmut Kohl nie verstecken? - Weil ihn keiner sucht!

Bewertungen: 3
Auf Facebook teilen
Bordeau
Kategorie: Politik

Unser Bundes-Helmut ist bei Mitterand zu Gast. Der Wein fließt in Strömen, und als die nur noch die letzte Flasche übrig ist, geht Mitterrand in den Keller, um für Nachschub zu sorgen und beauftragt Helmut, die letzte Flasche aufzumachen. Als er wieder aus dem Keller zurückkommt, sieht er, wie der Kohl mit dem Korkenzieher auf dem Etikett rumbohrt. "Macht man bei euch in Deutschland die Flaschen nicht oben am Korken auf?" "Doch, aber hier auf dem Etikett steht doch: Bohr doh!?"

Bewertungen: 26
Auf Facebook teilen
Bla Bla gut?
Kategorie: Politik

Kohl ist auf einem Gipfeltreffen in Kenia und sitzt direkt neben dem kenianischen Präsidenten. Während dem Essen will er sich mit dem Gastgeber unterhalten, also deutet er auf das Glas des Kenianers und fragt ihn: "Gluck-Gluck gut?". Der Kenianer nickt. Um die "Unterhaltung" nicht sterben zu lassen, zeigt Kohl anschließend auf den Teller - und fragt den Gastgeber: "Ham-Ham gut?" Der Kenianer nickt. Nach dem Essen steht der kenianische Präsident auf, und hält eine Rede in reinstem Hochdeutsch. Danach setzt er sich wieder, und fragt Kohl: "Bla- Bla gut?"

Bewertungen: 11
Auf Facebook teilen
Brutal
Kategorie: Politik

Kohl kommt von einer Reise nach Amerika heim und erzählt seiner Hanalore: Kohl : "Amerika ist wirklich ein brutales Land... Als ich mit Clinton zum Essen war, haben wir auf dem Weg einen Mann gesehen, der überfallen wurde. Er lag ohnmächtig auf der Strasse!" Hannelore: "Das kann doch überall passieren!" Kohl : "Ja, aber nachdem wir 5 Stunden später wieder vorbei kamen, lag er immer noch dort!"

Bewertungen: 7
Auf Facebook teilen
Rugby
Kategorie: Politik

Auf einer Party bei Reagans wird der berühmte Rugby-Spieler McGregor dem Kanzler vorgestellt. Sagt Kohl: "Es würde mich wirklich freuen, wenn Sie uns später etwas auf ihrem Rugby vorspielen könnten."

Bewertungen: 11
Auf Facebook teilen
Stiche
Kategorie: Politik

Schröder, Kohl und Merkel hatten zusammen einen Autounfall und kommen in den Himmel. Der liebe Gott sprach: "Auf der Erde wart ihr keine Weisenknaben, aber da ihr auch Gutes für die Menschen getan habt, gewähre ich euch Einlass. Für jede eurer Lügen aber werdet ihr einen Stich in den Po erhalten." Gesagt getan. Zuerst ist Schröder dran. Nach 10 Minuten kommt er wieder und stöhnt laut. Die beiden anderen zucken zusammen und fragen ihn nach seinem Befinden. 20 Stiche habe er bekommen für ganz kleine Notlügen, die er irgendwann mal gebraucht hat, erzählt er. Kohl wird schon ganz blass, aber zunächst ist erst mal die Angela dran. Nach 100 Minuten kommt sie mit verzerrtem Gesicht zurück. Die anderen beiden gucken sie fragend an. Merkel erzählt: "Ich musste 200 Stiche über mich ergehen lassen und nur, weil ich öfter mal vor dem Spiegel stand und zu mir sprach: "Mein Gott, wie gut sehe ich heute wieder aus!" "Kohl ist mittlerweile käsebleich, als auch er zum lieben Gott gerufen wird. Derweil warten Schröder und Merkel gespannt. Stunde um Stunde vergeht, aber nichts ist von Kohl zu sehen. Als sie nach 2 Tagen noch immer nichts gehört haben, werden sie unruhig und erkundigen sich bei einem Assistenten Gottes nach Kohls Verbleib. Dieser sprach: "Das kann noch dauern, der wird noch immer durch die Nähmaschine gezogen."

Bewertungen: 49
Auf Facebook teilen
Sozalismus und Kapitalismus
Kategorie: Politik

Können Sie mir den Kapitalismus erklären? Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen. Und wie ist es mit dem Sozialismus? Da ist es genau umgekehrt.

Bewertungen: 5
Auf Facebook teilen
Gutes zu Lebzeiten
Kategorie: Politik

Die Herren Kohl, Reagan und Strauss sind bei einem Flugzeugunglück ums Lebengekommen und erscheinen vor Petrus. Dieser führt die drei sofort zu Gott. Gott fragt Reagan: "Erstens, wer bist Du. Zweitens, was hast du zu Lebzeiten gutes für die Menschen getan?" R: "Erstens, ich bin Ronald Reagan. Zweitens, war ich so sehr beliebt das ich zum einen Fernsehstar war und für Unterhaltung gesorgt habe, zum anderen wurde ich zum Präsidenten der USA gewählt und war somit der oberste Vertreter eines großen Volkes." G: "Sehr gut. Und du?" K: "Erstens, ich bin Helmut Kohl. Zweitens, war ich Bundeskanzler der BRD und des später wiedervereinigten Deutschlands und hatte die Meinung eines ebenfalls großen Volkes zu vertreten. "G: "Sehr schön. Und du?" Strauss: "Erstens, ich Franz Joseph Strauss. Zweitens, was geht dich das an. Drittens, wieso sitzt du auf MEINEM Stuhl???"

Bewertungen: 22
Auf Facebook teilen
50 Jahre
Kategorie: Politik

Der amerikanische und der russische Präsident lassen sich einfrieren. Nach 50 Jahren werden sie wieder aufgetaut. Während des Auftauens liest Boris Jelzin dem amerikanischem Präsidenten aus der Prawda vor: "Mensch Bill, der amerikanischen Wirtschaft scheint es aber gar nicht gut zu gehen, der Dollar ist auf 8 Pfennig gefallen!" Bill Clinton seufzt, greift dann aber auf eine aktuelle Ausgabe der Washington Post zurück und sagt: "Du Boris, bei Dir sieht es ja noch finsterer aus. Hier steht "Handelschwierigkeiten an der deutsch-chinesischen Grenze!"

Weitere Seiten mit Witzen dieser Kategorie:
<45678910111213141516>
Die Betreiber dieser Plattform erklären nach bestem Wissen und Gewissen keine Kenntnis von Verletzungen von Rechten Dritter durch Heraufladen beispielsweise von urheberrechtlich geschützten Werken Kenntnis zu haben. Diese Plattform wird regelmässig überprüft und erkennbare, widerrechtliche Inhalte werden umgehend gelöscht. Die Möglichkeiten, Verletzungen von Rechten Dritter insbesondere im Urheberrecht zu überprüfen, sind jedoch beschränkt. Personen, die sich in ihren Rechten verletzt fühlen, sind gebeten, sich umgehend zu melden, damit Inhalte, die ihre Rechte verletzen könnten, umgehend gelöscht werden können. Die Nutzer sind aufgefordert, nur gesetzeskonforme Inhalte auf diese Plattform zu laden.